Artikel mit tag: 8 Kostbarkeiten


Selbstbewusstsein

Foto von istockphoto.com

von Axel Speitmann

Und hier kommt der letzte Blog-Artikel zur Serie „die acht Kostbarkeiten“. Der achte und letzte wertvolle Schatz in unserem Leben, den ich unter den acht Kostbarkeiten aufgeführt habe, ist ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Wieder so eine Sache, die wir uns nicht für Geld kaufen. Ein gesundes, nicht überhebliches Selbstbewusstsein erleichtert uns den Weg durchs Leben. Wer selbstbewusst ist, hat keine Angst vor den kleinen Schreckgespenstern, die links und rechts unseres Lebensweges lauern, um uns zu erschrecken. Der Selbstbewusste macht „Buuh“ bevor das Gespenst der Angst überhaupt dazu kommt und schlägt es mit den eigenen Mitteln in die Flucht.

weiter lesen…


[11 Mai 2009 | in intensiver leben » | Kein Kommentar]

kraftwerk

von Axel Speitmann

(Foto von richard.brand)

Heute der vorletzte Beitrag in der Reihe „die acht Kostbarkeiten“. In dieser Reihe schreibe ich über die Dinge, die wir im Leben umsonst bekommen, die aber von den wenigsten von uns wirklich so gewürdigt werden, wie sie es verdienen. Dazu gehört für mich auch unsere Umwelt. Eine saubere Umwelt. Das ist leider inzwischen keine Selbstverständlichkeit mehr. Und dafür ist jeder von uns mit verantwortlich. Die Menschheit richtet diesen Planeten leider Gottes mit großer Zielstrebigkeit zu Grunde.

weiter lesen…


[6 Mai 2009 | in gesünder leben » | Kein Kommentar]

istock_000006883531xsmall

Foto von istockphoto.com

von Axel Speitmann

So, mal wieder Zeit für einen Artikel in der Reihe „Acht Kostbarkeiten“. Auch wahre Liebe ist eines der wertvollen Dinge in unserem Leben, die wir nicht für Geld bekommen. Wahre Liebe ist ein Geschenk – und das gilt, ganz gleich, ob sie erwidert wird oder nicht. Denn Liebe ist ein tiefes, sehr befriedigendes Gefühl. Verwechseln wir hier nicht verliebt sein und Liebe. Auch die, bei denen im Kopf der übliche Film abläuft (Liebe = Liebe machen = Sex) muss ich leider enttäuschen. Kein Sex heute. Wir bleiben anständig und enthaltsam. Zumindest bis zum Ende dieses Posts. ;-)

weiter lesen…


[27 Apr 2009 | in glücklicher leben » | Kein Kommentar]

peace_symbol

von Axel Speitmann

Es ist erst einige Tage her, dass Tausende von Menschen bei den traditionellen Ostermärschen für Frieden demonstriert haben. Mal davon abgesehen, dass bei solchen Veranstaltungen sehr stark politische und nicht humanitäre Aspekte im Vordergrund stehen, ist es doch gut zu hören, dass überhaupt Menschen auf die Straße gehen und sich für den Frieden einsetzen. Das wir seit Ende des zweiten Weltkrieges als Nation in Frieden leben können, ist nämlich den meisten von uns inzwischen nicht mehr als etwas Besonderes bewusst. Menschen wie ich, die weder den Krieg selber noch die Jahre des Aufbaus nach dem Krieg miterlebt haben, haben in der Regel keinerlei Bezug zu dem Thema. Auch bedingt dadurch, dass wir eine mehr und mehr politisch uninteressierte Gesellschaft werden, befassen sich auch immer weniger jüngere Menschen mit den Ereignissen zu Anfang des vergangenen Jahrhunderts.

weiter lesen…