Archiv Artikel im Mai 2009


Tipps für Arbeitslose

Tipps für Arbeitslose

von Axel Speitmann

Die Zeit der Krise ist für viele auch die Zeit der Arbeitslosigkeit. Und ein Ende der Krise auf dem Arbeitsmarkt wird wohl noch auf sich warten lassen. Trotzdem dürfen Arbeitslose den Kopf nicht hängen lassen. Ganz im Gegenteil: Sie haben einen einzigartigen Vorteil gegenüber dem Rest der (arbeitenden) Bevölkerung, den sie in dieser Situation so intensiv wie möglich nutzen sollten. Welcher Vorteil das ist? Sie haben ZEIT!

weiter lesen…


[29 Mai 2009 | in intelligenter leben » | Kein Kommentar]

© Jens Bredehorn/ PIXELIO www.pixelio.de

© Jens Bredehorn/ PIXELIO www.pixelio.de

von Axel Speitmann

Diesen Artikel schreibe ich, während ich in einem Wagon der deutschen Bahn sitze. Das Motto, der Bahn, das im Moment auf Plakaten in vielen Bahnhöfen aushängt, hat mich dazu inspiriert: „Mehr vom Tag!“ Ein klasse Slogan, wie ich finde. Leider kann ich aufgrund von Erfahrungen der vergangenen Monate, in denen ich verhältnismäßig viel Bahn gefahren bin, nur sagen, dass die Bahn diesem Motto nicht gerecht wird.

„Mehr vom Tag“ könnten wir natürlich auch zu unserem persönlichen Slogan machen. Der Tag hat 24 Stunden. Für Dich, für mich, für jeden. Trotzdem haben wir an manchen Tagen das Gefühl, dass wir mehr aus diesen 24 Stunden gemacht haben. Oder, dass wir mehr erlebt haben. Oder, dass wir erfolgreicher, effektiver oder intensiver unsere Zeit verbracht haben. Wir haben „mehr erlebt“ und das Bauchgefühl sagt uns „wir haben mehr gelebt“!

weiter lesen…


[26 Mai 2009 | in intensiver leben » | Kein Kommentar]

fragezeichen

von Axel Speitmann

Brauchen Sie ein Problem? Ich verkaufe Ihnen eins!

Ist Ihr Leben langweilig, öde, trostlos? Brauchen Sie mehr Adrenalin? Den besonderen Kick? Bei needaproblem.com finden Sie das passende Problem für jeden Geldbeutel und jeden Intelligenzquotienten. Das verspricht zumindest die Website. Ich habe es selber noch nicht ausprobiert. Wozu auch? Probleme habe ich selber genug. Und wer die Augen offen hält, findet welche an jeder Straßenecke, auf jeder Zeitungsseite, in jeder Schule, in der Gosse jeder Stadt.

weiter lesen…


[23 Mai 2009 | in intensiver leben » | Kein Kommentar]

Foto von istockphoto.com

Foto von istockphoto.com

von Axel Speitmann

…und Du warst der Schnellste?

Auch wenn dieser Satz aus dem Film „Vertical Limit“ bei vielen Kinobesuchern wohl eher für Heiterkeit gesorgt hat, ist es eine bemerkenswerte Aussage. Wenn man bedenkt, dass ein Spermium nicht nur in einem begrenzten Zeitfenster seiner „Haltbarkeit“, sondern auch in Konkurrenz zu all den anderen hunderttausenden Spermien seinen Weg zurücklegen muss und als erstes ans Ziel kommen muss, ist die Frage berechtigt. Warum gerade Du? War da kein Anderer, der vielleicht mit mehr Ellbogeneinsatz schneller vorankam (ok, ich weiß, dass Spermien keine Ellbogen haben. Aber trotzdem…) Du warst der Schnellste? Warum?

weiter lesen…


[18 Mai 2009 | in intensiver leben » | Kein Kommentar]