Archiv Artikel im April 2009


falscher Rhythmus

Foto von istockphoto.com

von Axel Speitmann

Denkst Du auch manchmal, dass der Rhythmus Deines Lebens irgendwie synchron läuft mit dem wirklichen Leben? Wer dieses Gefühl nicht kennt, der fragt sich jetzt wahrscheinlich wo der Unterschied ist. Gibt es das? Einen Unterschied zwischen Deinem Leben und dem wirklichen Leben? Und welchen Rhythmus sollte das „wirkliche“ Leben denn eigentlich haben? Welcher Rhythmus ist der Richtige? Nicht nur Musiker wissen, dass der Rhythmus ganz entscheidend dafür ist, was ein Lied bei uns auslöst. Und in unserem Leben ist der Rhythmus verantwortlich dafür, wie sich unser Leben für uns selbst anfühlt.

weiter lesen…


[30 Apr 2009 | in stressfreier leben » | Kein Kommentar]

istock_000006883531xsmall

Foto von istockphoto.com

von Axel Speitmann

So, mal wieder Zeit für einen Artikel in der Reihe „Acht Kostbarkeiten“. Auch wahre Liebe ist eines der wertvollen Dinge in unserem Leben, die wir nicht für Geld bekommen. Wahre Liebe ist ein Geschenk – und das gilt, ganz gleich, ob sie erwidert wird oder nicht. Denn Liebe ist ein tiefes, sehr befriedigendes Gefühl. Verwechseln wir hier nicht verliebt sein und Liebe. Auch die, bei denen im Kopf der übliche Film abläuft (Liebe = Liebe machen = Sex) muss ich leider enttäuschen. Kein Sex heute. Wir bleiben anständig und enthaltsam. Zumindest bis zum Ende dieses Posts. ;-)

weiter lesen…


[27 Apr 2009 | in glücklicher leben » | Kein Kommentar]

Zukunft

Foto von istockphoto.com

von Axel Speitmann

Der Schlüssel für unsere Zukunft liegt in der Gegenwart.

Es ist so simple, wie es klingt. An der Vergangenheit können wir nichts mehr ändern. Ich erinnere mich noch gut an den Spruch von einem meiner Lehrer.  Während wir bei anderen Lehrern immer „Verbesserungen“ der Fehler in Klassenarbeiten machen mussten, lehrte er uns, dass wir Fehler nicht verbessern können. Bei ihm machten wir also keine „Verbesserungen“ unserer Fehler, sondern „Berichtigungen“. Ein kleiner aber wie ich finde sehr tiefsinniger Unterschied. Wenn Du also mit einer Sache in deinem Leben nicht zufrieden bist, dann kannst Du die Fehler der Vergangenheit nicht verbessern. Aber Du kannst sie korrigieren. Jeden Tag, jede Stunde, ja jeden Augenblick treffen wir in unserem Leben Entscheidungen. Entscheidungen, die unsere Zukunft beeinflussen. Und unser Zufriedenheitsgefühl in der Zukunft. Wenn wir etwas für die Zukunft ändern wollen, das uns nicht gefällt oder wo wir uns verbessern wollen, dann müssen wir jetzt – in der Gegenwart – damit anfangen.

weiter lesen…


[22 Apr 2009 | in erfolgreicher leben » | Kein Kommentar]

peace_symbol

von Axel Speitmann

Es ist erst einige Tage her, dass Tausende von Menschen bei den traditionellen Ostermärschen für Frieden demonstriert haben. Mal davon abgesehen, dass bei solchen Veranstaltungen sehr stark politische und nicht humanitäre Aspekte im Vordergrund stehen, ist es doch gut zu hören, dass überhaupt Menschen auf die Straße gehen und sich für den Frieden einsetzen. Das wir seit Ende des zweiten Weltkrieges als Nation in Frieden leben können, ist nämlich den meisten von uns inzwischen nicht mehr als etwas Besonderes bewusst. Menschen wie ich, die weder den Krieg selber noch die Jahre des Aufbaus nach dem Krieg miterlebt haben, haben in der Regel keinerlei Bezug zu dem Thema. Auch bedingt dadurch, dass wir eine mehr und mehr politisch uninteressierte Gesellschaft werden, befassen sich auch immer weniger jüngere Menschen mit den Ereignissen zu Anfang des vergangenen Jahrhunderts.

weiter lesen…